Pension "Zur Eiche"

Drebenstedt

 


Ab dem 01.06.2020 sind wir wieder uneingeschränkt für Sie da!!






19.03.2020 Pension steht Ihnen nur eingeschränkt zur Verfügung !!!!

Aufgrund der Corona- Infektionsgefahr dürfen wir bis zum 28.05.2020 KEINE -Hotelgäste für Freizeitzwecke oder Fortbildungszwecke beherbergen.

Reisen aus familiären, gewerblichen oder beruflichen Gründen sind weiterhin erlaubt.


Wir bitten um Verständnis....


 

 

 

Herzlich Willkommen  

Das Team " Zur Eiche"wünscht Ihnen einen erholsamen Aufenthalt in unserer Pension und viel Freude beim Entdecken unserer Internetseite. Wir hoffen Ihnen alle wichtigen Informationen hier zur Verfügung stellen zu können. Wenn Sie nicht

finden, was Sie suchen, können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben oder uns telefonisch kontaktieren.   

Über uns

Unsere kleine Pension in Drebenstedt wurde 2016 eröffnet und verfügt über 7 modern eingerichtete Zimmer.


 

 


 

Aktuelles

MEGALITH ROUTE ALTMARK

Der Altmarkkreis Salzwedel beabsichtigt innerhalb der kommenden 2 Jahre eine professionell ausgeschilderte und  vermarktungsfähige touristische Route zum Thema Megalithkultur (Großsteingrabanlagen) aufzulegen.

Die Route soll den Namen MEGALITH ROUTE ALTMARK tragen.

geplanter Routenverlauf (13 Grabanlagen), gelbe Linie MEGALITH ROUTE ALTMARK; lila Linie = Altmarkrundkurs, c my maps
 

Die Großsteingräber der Altmark gelten als älteste sichtbare Zeugnisse der menschlichen Besiedlung der Region. Seit über 5.000 Jahren prägen sie die Landschaft. Sie sind älter als die Pyramiden in Ägypten. Ihre Dichte im Altmarkkreis Salzwedel ist außergewöhnlich hoch. Dieses kulturhistorisch wertvolle Potential gilt es für die Region zu heben. Tourismusförderung und nachfolgende wirtschaftlichen Entwicklung werden bei diesem Projekt parallel gedacht.  

Im Gebiet des ca. 2.200 qkm großen Flächenlandkreises Altmarkkreis Salzwedel befinden sich derzeit noch 43 Großsteingrabanlagen – davon wurden 13 prägnante von einer Fachjury für eine touristische Vermarktung, denkmalgerechte Pflege und Schaffung einer Zuwegung ausgewählt. Die Route wird ca. 40 km lang. Sie befindet sich im Gebiet der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf, die mit folgenden Gemeinden Anteil an der Route haben wird: Flecken Diesdorf, Gemeinde Rohrberg und Gemeinde Jübar.

Folgende Großsteingräber sollen Teil der Route werden:
Diesdorf 1 | Diesdorf 3 | Molmke 1 | Drebenstedt | Bornsen 2 | Lüdelsen 1-6 | Stöckheim | Mehmke 2

Ausgangs- und Endpunkt der Route wird das kreiseigene Freilichtmuseum Diesdorf sein. Hier sind, neben dem eigentlichen Museumsgelände eine entwicklungsfähige Parkplatz-Infrastruktur, sanitäre Einrichtungen und ein Museumscafé vorhanden. Plätze für Wohnmobile und eine Fahrradausleihstation könnten in den kommenden Jahren aufgestockt werden.

Entlang der Route soll auch auf weitere schöne Sehenswürdigkeiten (POI - Point of Interest) hingewiesen werden (Aussichtspunkte, Spielplätze, Freibäder, Kirchen etc.). Auch die touristischen Leistungsträger im Bereich Gastronomie und Beherbergung sollen durch die Route stärker publiziert werden.



 

Aktuelles vom 01. Juni 2017

- Drebenstedt - Pension Zur Eiche feiert 1. Geburtstag -

 

Die Pension 'Zur Eiche' in Drebenstedt bietet zur Zeit 7 verschiedene modern eingerichtete Zimmer mit Flat-TV, W-LAN, Bad mit Dusche und WC (incl. Fön und Hygieneartikel). Der Hotelfachmann und Betriebswirt Lorenz Jäger und sein 'Zur Eiche'-Team richten den Aufenthalt ihrer Gäste liebevoll und bequem aus. Auf Wunsch steht jedem Gast auch ein Frühstücksbuffet zur Verfügung.

Die Pension wurde am 1. Juni 2016 in Drebenstedt an der Friedenseiche eröffnet und feiert unspektakulär heute seinen 1. Geburtstag.



Es liegt ein betriebsames Jahr hinter Lorenz Jäger und seiner Familie, die jederzeit für seine Ideen bereit waren und keine Hilfe scheuten. Für die Zukunft hat der 24 jährige Pensionsbetreiber noch viele Pläne. So möchte er vor dem Hauptgebäude einen Parkplatz anlegen und den Eingang bequemer gestalten. Auf dem gut 4000 Quadratmeter großen Gelände sollen nach Möglichkeit weitere Unterkünfte geschaffen werden. Dabei denkt er an Bungalows und auch an Stellplätze für Campingfreunde. Wir drücken ihm jetzt schon die Daumen, dass seine Pläne bald Gestalt annehmen!